DAW Controller – und dein Studio macht mehr Spaß!

Jeder von Euch der mit seinem Computer Musik macht und bereits lange Zeit mit der Maus in der Hand verbracht hat, kann ein Lied davon singen, wie nervtötend und schmerzhaft das Herumgeklicke sein kann. Die Bedienung mit der Maus bzw. mit der Computertastatur ist alles andere als intuitiv und schon gar nicht ergonomisch.Die Lösung heißt DAW Controller.

Ein DAW Controller ist ein Midi Controller der deine DAW (Ableton, Cubase, Logic, Protools etc.) steuert. Und abrakadabra –  aus reiner Software wird mit einem Schlag ein Stückchen Hardware. Der Controller ermöglicht dir durch echte Tasten, Regler, Fader und Pads einen unglaublichen Spielspaß und lässt deutlich intuitiveres Jammen zu. Du musst deine Beats nicht per Maus in deiner Software setzen, sondern kannst sie einfach und schnell mit deinen Händen einspielen.

Wir möchten dir hier helfen, den passenden DAW Controller für dein Studio zu finden. Du findest zu jedem DAW Controller Bewertungen und Reviews, die unsere Meinung widerspiegelt, aber auch Erfahrungsberichte von anderen Musikfreaks, die wir schätzen.

Wir unterscheiden bei den angeführten DAW Controllern klassische Modelle ohne Tastatur und Controller bei denen neben Pads/Drehreglern auch eine Tastatur dabei ist.


DAW Controller Vergleich

Novation Launchpad Ableton Live ControllerNovation Launchpad MiniAKAI Professional MPD232Native Instruments Maschine JAM Produktions-Performance…AKAI Professional APC40 MKIIAbleton Push 2Native Instruments Maschine Mikro MK2 schwarz
Produktbild
SchnittstelleUSBUSBUSBUSBUSBUSBUSB
Display
Vorteile Automap
USB Stromversorgung
arbeitet auch mit anderen DAW sehr gut
Einfache Bedienung
Kein Treiber notwendig
Pad Controller für Ableton Live & FL Studio
Standalone fähig
16 Anschlags- und druckdynamische MPC Pads
mitgelieferte Plugins
Übersichtlicher Aufbau
Stand alone Gerät
Keine Konfiguration erforderlich
Integration in Ableton live
8 Touch-Strips
Plug n‘ play
sehr gute Verarbeitung
umfangreiches Software-Paket
Workflow Software/Hardware
tolle Verarbeitung
Sehr gute Verarbeitung
Plug & Play-System
riesige hochwertige Library
hochwertige interne Effekte
Midi Controller Funktion
Nachteile keine Fader & Drehregler
sehr kleine Pads
Stepsequenzer hat seine Schwächen
Keyboard Mode umständlich erreichbar
kein Display
kein Midi out
Reduzierte Auflösung des Displays
Tiefe Hierarchieebenen beim Zugriff über die Hardware
inkl. DAW od. SoftwareAbleton Live LiteAbleton Live Lite & Novation Bass Stationinkl. Ableton Live Lite (Download erforderlich)Maschine 2.5 / Komplete 11 SelectAbleton Live Lite, Hybrid 3 by AIR Music Tech, SONiVOX Twist, Toolroom Artist Launch Packs, Prime Loops Sample Packsinkl. Live 9 Intro und Beat Tools Pack (Toolkit für die Beat-Produktion mit über 150 Drum-Kits und Instrumenten, 180 Audio-Loops)MASCHINE 2-Software & Komplete Select
Gewicht760 g428 g1,6 kg2,7 kg1,8 kg2,71 kg1,2 kg
Maße (BxTxH)240 x 240 x 25 mm185 x 185 x 16 mm423 x 253 x 44 mm320 x 295 x 30 mm42,4 x 25,3 x 4,6 cm378 x 303 x 42 mm320 x 195 x 55 mm
Preis168,90
inkl. MwSt.
95,00
inkl. MwSt.
249,00
inkl. MwSt.
389,00
inkl. MwSt.
319,00
inkl. MwSt.
689,00
inkl. MwSt.
333,00
inkl. MwSt.
Produktbeschreibung › Produktbeschreibung › Produktbeschreibung › Produktbeschreibung › Produktbeschreibung › Produktbeschreibung › Produktbeschreibung ›
Preis auf Amazon prüfen Preis auf Amazon prüfen Preis auf Amazon prüfen Preis auf Amazon prüfen Preis auf Amazon prüfen Preis auf Amazon prüfen Preis auf Amazon prüfen
Vergleichen (max. 3)


DAW Controller Favoriten

Hier findest du unsere Favoriten. Das bedeutet nicht, dass sie auch für dich die richtige Wahl sind, aber wir können sie auf Grund eigener Erfahrung ohne schlechtem Gewissen weiter empfehlen.

 

Unsere Favoriten

Native Instruments Maschine MK2

€ 589,00*inkl. MwSt.
*am 23.08.2017 um 16:03 Uhr aktualisiert

Ableton Push 2

€ 689,00*inkl. MwSt.
*am 23.08.2017 um 15:47 Uhr aktualisiert

AKAI Professional APC40 MKII

€ 319,00*€ 349,99inkl. MwSt.
*am 23.08.2017 um 15:45 Uhr aktualisiert


DAW Controller kaufen – was solltest du beachten?

Der DAW Controller ist auf jeden Fall eine vernünftige Anschaffung für dein Studio. So viel steht fest. Aber du solltest auf gewisse Dinge achten, damit du am Ende des Tages ein Gerät ergatterst, dass auch wirklich in deinen Workflow passt.

Achte auf folgende Punkte:

  • Die Größe ist in jedem Studio ein entscheidender Faktor. Also auf jeden Fall die Maße des Geräts überprüfen.
  • Achte auf die Qualität der Pads und Drehregler. Sie sollen auch noch nach intensivem Einsatz funktionieren. Lese hierzu Erfahrungsberichte wie auf midi-controller.org.
  • Achte darauf, dass der Controller mit deinem Betriebssystem als auch mit deiner DAW kompatibel ist.
  • Mittlerweile bekommst du beim Kauf eines Controllers oft PlugIns & Software mitgeliefert. Ein Vergleich zahlt sich aus. Hier kannst du Geld sparen.
  • Achte auf Ein- und Ausgänge. Ein Midi out schadet auf keine Fall. Dann kannst du in Zukunft auch externe Synthesizer über deinen Controller ansteuern.
  • Achte auf Class Compliant oder Plug&Play zusetze. Macht Spaß einfach anzustecken und loszulegen.


Wie werden DAW Controller im Setup integriert?

Ein Controller der deine DAW steuern soll, wird über eine USB Schnittstelle mit deinem Computer oder Laptop verbunden. Also einfach einstöpseln und los geht’s. Im besten Fall hat dein Controller aber auch eine integrierte Midi out Buchse. So hast du einfach noch mehr Möglichkeiten in deinem Produktionsflow. Letztendlich gibt es zig Optionen den Controller in deinem Setup einzubauen. Hier geht es einfach darum einen Weg zu finden, wie der Controller deinen kreativen Prozess am besten unterstützen kann. Probieren geht über studieren.

TIPP: Baue von Zeit zu Zeit dein Studio komplett ab und wieder auf. So entstehen immer wieder neue Ideen für dein Setup.

NI Maschine DAW Controller - Setup Beispiel

NI Maschine DAW Controller – Setup Beispiel Quelle: https://www.native-instruments.com/de