Midi Keyboard Test

Midi Keyboard finden leicht gemacht – Midi Keyboard Test 2018

AKAI Professional LPK25 Wireless im Midi Keyboard Test

AKAI Professional LPK25 Wireless im Einsatz

Du willst die Melodien in deiner Produktion nicht mehr am Bildschirm setzen, sondern über ein Keyboard einspielen? Dann bist du hier genau richtig. Es gibt unzählige Midi Keyboards am Markt. Bei der schieren Anzahl an Keyboards ist der Überblick schnell verloren. Unser Midi Keyboard Test soll dir einen ausgewählten Überblick geben, um dir so deine Kaufentscheidung zu erleichtern.

Da wir in unserem Studio immer höchste Flexibilität anstreben, bevorzugen wir Midi Keyboards, die neben den Tasten auch Pads und Regler integriert haben. So lassen sich auch Beats oder Effekte einfach und schnell über das Midi Keyboard einspielen. Unser absoluter Favorit unter den Midi Keyboards bis 25 Tasten ist der Komplete Kontrol S25 von Native Instruments. Das liegt auch an dem mittlerweile mit gelieferten Software Bundle Komplete Select. Für weitere Beschreibungen klicke einfach in die Produktbeschreibung.


Auf was du achten solltest

 

Wie du schon gesehen hast, gibt es wirkliche etliche Midi Keyboards da draußen. Im Großen und Ganzen machen sie alle das selbe, nämlich Midi Daten senden.

Jedoch wirst du schnell merken warum manche Keyboards deutlich günstiger als andere sind.

 

Folgende Faktoren gilt es beim Kauf zu beachten, um kein Geld beim Fenster rauszuwerfen:

 

  • Achte darauf welche Eingänge das Keyboard hat. Vielleicht willst du früher oder später ein Sustain Pedal verwenden. Blöd wenn dann kein Eingang vorhanden ist.

 

  • Wie schaut es mit den Midi Buchsen aus? Hat das Gerät auch einen Midi In/Out oder wird es nur über USB verbunden? Solltest du dein Keyboard mal mit einen Synthesizer über Midi verbinden wollen, wäre es ratsam auf die Midi Buchsen zu achten. Zumindest ein Midi Out wäre toll.

 

  • Wo kommt die Spannung für das Gerät her? Über USB oder ein Netzteil oder vielleicht sogar Batteriebetrieb?

 

  • Essentiell bei einem Keyboard sind natürlich die Tasten. Jeder hat wahrscheinlich schon mal ein günstiges Kinderkeyboard in den Händen gehalten. Genau so sollen sich die Tasten nicht anfüllen. Im besten Fall kommen Sie einer Klaviertastatur sehr nahe. Achte auf anschlagdynamische Tasten mit Aftertouch.

 

  • Es ist nie schlecht, wenn neben den Tasten auch noch Pads und Reglern mitverbaut sind. Das erhöht deine Flexibilität in der Produktion. Achte auch hier darauf wie die Pads und Regler verbaut sind.

 

  • Mittlerweile wird bei vielen Midi Keyboards eine Software mitgeliefert. Das kann dir schnell mal ein paar Hundert Euro ersparen.

 

Unsere Favoriten im Midi Keyboard Test

Wir haben dir unsere jeweils drei Favoriten in den unterschiedliche Größen aufgelistet.

 

Midi Keyboard bis 25 Tasten

Novation Impulse 25

€ 155,00*€ 199,99inkl. MwSt.
*am 28.05.2018 um 3:17 Uhr aktualisiert

KORG microkey2–25 Air

€ 81,00*€ 99,00inkl. MwSt.
*am 1.08.2018 um 3:24 Uhr aktualisiert

Native Instruments Komplete Kontrol S25

€ 289,00*€ 389,00inkl. MwSt.
*am 23.09.2018 um 21:13 Uhr aktualisiert

 

Midi Keyboard bis 49 Tasten

Alesis VI49

€ 189,00*€ 204,00inkl. MwSt.
*am 23.09.2018 um 20:15 Uhr aktualisiert

M-Audio CTRL49

€ 399,99*inkl. MwSt.
*am 5.11.2018 um 18:56 Uhr aktualisiert

KORG microkey2–49

€ 138,00*€ 169,00inkl. MwSt.
*am 5.11.2018 um 18:56 Uhr aktualisiert

 

Midi Keyboard mit 61 Tasten

M-Audio Keystation 61 II

€ 115,00*€ 139,99inkl. MwSt.
*am 6.11.2018 um 18:28 Uhr aktualisiert

Novation Impulse 61

€ 295,00*€ 349,99inkl. MwSt.
*am 6.11.2018 um 18:28 Uhr aktualisiert

Nektar GX61 Impact MIDI Controller schwarz

€ 91,00*€ 109,00inkl. MwSt.
*am 6.11.2018 um 18:28 Uhr aktualisiert